Thaicarving


Carving oder Obst- und Gemüseschnitzen ist eine jahrhunderte alte asiatische Kunst Die Ursprünge liegen im Dunkeln –  vermutlich entstand sie in Zentralthailand.
Aus einer Melone wird ein Rosenfeld, aus einem Apfel ein Schwan. Die kreative Vielfalt ist grenzenlos. Inzwischen hält Thaicarving Einzug in die westliche Welt. Chefköche der gehobenen Gastronomie aus Amerika, Europa, Japan, u.a. fliegen nach Thailand, um die Carvingkunst am Ursprung zu erlernen. Voraussetzung sind Fingerfertigkeit und Kreativität.

Die Kunst des Carvings verleiht jedem Gericht eine besondere Note und dem Buffet den ganz besonderen Reiz. Mit dem dekorativen Arrangement verwöhnt man die Augen und ehrt so seine Gäste.

Ich möchte dazu beitragen, dass die Carvingkunst nicht nur in der Gastronomie und Hotellerie einen hohen Stellenwert erreicht, sondern auch im privaten Rahmen seinen Reiz hat, denn auf jeder privaten Party wäre es ein besonderer Höhepunkt.

Mit den richtigen Tipps, die ich ihnen gerne vermittel, ist der Einstieg in das Carving, selbst für Anfänger leicht. Fortgeschrittene erhalten nützlicheTipps und Anregungen.

Was alles möglich ist zeigt der nachfolgende kleine Auszug von Galeriebildern, die während einiger Carving-Kurse oder als Arbeiten im Kundenauftrag entstanden sind.

Ihre Wannaporn Stehr

Ähnliche Beiträge


Thaicarving, gemischte Gruppe: 18.07. – 20.07.2014
Thaidiät für Frauen: 23.05. – 25.05.2014
Grundlagen von Porn’s Thaidiät

Kommentare


Kommentar hinterlassen

Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kommentar senden